Leitungsersatz Endorfhohle — Untere Feldenstrasse

Aus­gangs­la­ge
Zusam­men mit einem umfas­sen­den Abwas­ser­pro­jekt der Gemein­de Sig­ris­wil beab­sich­ti­gen wir den Lei­tungs­er­satz in der Unte­ren Fel­den­stras­se und in der Endorf­hoh­le. Die bestehen­de Trink­was­ser­lei­tung in der Unte­ren Fel­den­stras­se besteht aus einer GG 100mm Lei­tung aus den 1960er Jah­ren und befin­det sich mehr­heit­lich in der pri­va­ten Quar­tier­stras­se (Unte­re Fel­den­stras­se). Die Lei­tungs­füh­rung wird in meh­re­ren Abschnit­ten ange­passt, so dass zwei unglück­lich gele­ge­ne Lei­tungs­ab­schnit­te (Haupt­lei­tung unter dem Haus) kor­ri­giert wer­den kön­nen. Bei der besag­ten Lei­tung han­delt es sich um eine wich­ti­ge Ring­lei­tung die beson­ders das Gebiet Endorf­hoh­le – unte­re Fel­den­stras­se – Nie­sen­blick­weg versorgt.

Für uns fast noch wich­ti­ger ist der Ersatz der bestehen­den Lei­tung in der Endorf­hoh­le. Die­se Lei­tung stammt aus den 1920er Jah­ren und gehört zu den älte­sten Lei­tungs­ab­schnit­ten im gan­zen Ver­sor­gungs­ge­biet. In den letz­ten Jah­ren ver­zeich­ne­ten wir meh­re­re Lecks, die den Ersatz der Trink­was­ser­lei­tung noch dring­li­cher machen.

Neu soll eine PE 160mm Schutz­man­tel­rohr­lei­tung ver­legt wer­den. Zusätz­lich kön­nen drei Hydran­ten ersetzt werden.

Das Inve­sti­ti­ons­vo­lu­men beträgt Fr. 290’000.00

Bau­fort­schritt
Mit­te August 2022 star­te­ten die Arbei­ten. Die Platz­ver­hält­nis­se sind nicht ganz ein­fach und machen die Arbei­ten sehr auf­wen­dig. Die betei­lig­ten Fir­men (Fru­ti­ger AG und Gross­nik­laus AG) geben ihr bestens, so dass bis Ende Sep­tem­ber 2022 doch schon über 60m Trink­was­ser­lei­tung ver­legt wer­den konnten.

Vie­le Werk­lei­tun­gen — Enge Platzverhältnisse